Latex Halsmanschette beim Trocki wechseln


Ein geplanter Tauchgang – eine kaputte Halsmanschette
Aus einer misslichen Lage wird ein „Do it yourself Projekt“

 

Latex Manschette TrockenanzugEs gab nur 2 Möglichkeiten:

Entweder den geplanten Tauchgang absagen
oder
die Manschette selbst wechseln

Der ursprüngliche Plan – eine kurzfristige Reparatur durch den „Fachbetrieb“ scheiterte.
Ich habe Verständnis, wenn dies in dem gegebenen Zeitraum nicht möglich ist, dass ich von der Trocki Service Werkstätte auf Anfrage per E-Mail nicht einmal eine Antwort erhalte, finde ich aber nicht ok.

Aber egal …

 

Letztendlich ist der Tausch einer Latex Halsmanschette mit etwas Geduld, Geschick und dem nötigen Werkzeug viel einfacher als ich gedacht hatte …

ACHTUNG:

Dieser Erfahrungsbericht soll keine Anleitung zur eigenständigen Trocki Reparatur sein und keine Fachwerkstätten für Trockenanzüge ersetzen.
Es muss letztendlich jeder für sich selbst entscheiden, ob man Reparaturen am eigenen Equipment vornimmt, oder lieber einen Tauchshop mit der Reparatur beauftragt.
Unsachgemäße Reparaturen am Trockenanzug können unter Umständen sehr gefährlich sein!

 

Benötigtes Material:

  • neue Latex Halsmanschette
  • Kleber
    ich verwendete nach Empfehlung den TipTop SC4000 Kleber, sowie den Härter E 40
    (bekommt man bei der Fa. Stahlgruber, www.stahlgruber.at)
  • Pinsel zum Auftragen des Klebers
  • 10l Kübel zum Einspannen (passte perfekt)
  • Heißluftgebläse (mit einem normalen Haarfön müsste es auch klappen)
  • Aceton zum Entfetten der Klebstellen

 

Arbeitsschritte:

  1. Einspannen des Anzugs.
    Alte Halsmanschette über den Kübel ziehen
  2. Mit dem Heißluftfön die alten Klebstellen vorsichtig anwärmen und die defekte Manschette entfernen.
       
  3. Die alte Manschette ist vollständig entfernt
        
  4. Neue Manschette über den Kübel ziehen, in Position bringen. Die Klebestellen auf der Manschette mit einem Schleifpapier aufrauen, mit dem Aceton entfetten und beide zu verklebenden Teile (Manschette und Anzug) mit dem Kleber dünn einstreichen. (Gebrauchsanweisung des Klebstoffs beachten!)
    Beim ersten Anstrich den Kleber mind. 30 Minuten antrocknen lassen
        
  5. Das zweite Mal auf beiden Teilen den Klebstoff auftragen
    Jetzt nur mehr kurz antrocknen lassen (aufgetragene Schicht muss noch gut klebrig sein) und die Manschette auf den Anzug in die gewollte Position umschlagen und andrücken.
    Fest anpressen! Ich verwendete einen Tapetenroller – das funktionierte super!
        
  6. Fertig!
  7. Bonus 😉
    Ich habe den Übergang von Manschette zu Anzug zusätzlich abgedichtet.
    Man könnte zu diesem Zweck Aquasure verwenden. – Das ist aber ziemlich teuer und wird aus meiner Sicht nach dem Trocknen zu fest.
    Optimal finde ich zu diesem Zweck Sikaflex 221 PU Kleb und Dichtmasse (gibt’s auch im Bauhaus)
    Ist das Zeug auspolymerisiert hält und dichtet es extrem und ist zudem sehr elastisch.
    (Sikaflex ist ideal um Nähte am Trocki abzudichten!)

Ich glaube das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Die neue Manschette ist perfekt abgedichtet und klebt sicher am Trocki.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.